MalZeit - ganz einfach:
Du malst, wir sorgen für den Rest

Es geht ganz einfach und gelingt auch ohne Vorkenntnisse und ohne malerisches Talent. Du bemalst nach eigenen Ideen oder mit Vorlagen Deine Keramik; danach glasieren und brennen wir diese für Dich und nach ca. 3-5 Tagen kannst Du Dir Dein fertiges Kunstwerk abholen.

Das Malen beginnt mit Händewaschen

Wähle aus über 200 verschiedenen Formen eine Rohkeramik aus

Überlege Dir das Design, das Du malen möchtest; nach Deinen eigenen Ideen oder mit Hilfe von Vorlagen; gerne geben wir auch Tipps zu Maltechniken

Wähle aus unseren über 100 verschiedenen Farben die passenden aus; für ein vielfältiges Malerlebnis und ein perfektes Malergebnis bieten wir spezielle Grundierungsfarben für die streifenfreie flächige Bemalung sowie besondere Farben für die Verzierungs- und Motivmalerei

Nimm Dir alle nötigen anderen Hilfsmittel (Pinsel, Schürzen…)

Und los geht‘s; vertiefe Dich in Deine kreative MalZeit

Deine fertige Keramik wird von uns glasiert

Danach brennen wir die glasierte Keramik

Nach ca. 3-5 Tagen kannst Du Dein Werk bei uns abholen

Gerne übernehmen wir gegen Gebühr das Bemalen für Dich
Suche einfach Deine Keramik aus und bestimme Dein Design – den Rest erledigen wir für Dich.

Hinweis: die fertige Keramik ist spülmaschinenfest. Die bemalte Keramik ist zum Einsatz in Mikrowellengeräten und Backöfen nicht geeignet.

MalZeit
- Fragen und Antworten

Porzellan oder Keramik?

Die Begriffe Porzellan und Keramik werden in der deutschen Sprache sehr missverständlich verwendet. Unter dem Oberbegriff Keramik werden Werkstoffe aus Tonmineralien verstanden, die durch Brennen zu formbeständigen Gegenständen werden. Es gibt je nach den verwendeten Mineralien, aus denen sie bestehen, verschiedene Keramikarten. Die in allen Malstudios verwendete Keramikart der Rohformen nennt man Irdengut. Porzellan, eine andere Keramikart, wird in keinem Malstudio verwendet.

Muss ich zum Bemalen einen Termin reservieren?

In der MalZeit ist meist kurzfristig und ohne lange Vorplanung immer Platz für Maler verfügbar. Wir empfehlen dennoch eine kurze Reservierung per E-Mail oder Telefon (während der Öffnungszeiten). Bei größeren Gruppen und für Termine an den Wochenenden ist eine Reservierung unumgänglich. Bei uns gibt es keine festgelegten Mal-Zeitfenster. Einfach die gewünschte Startzeit mit uns abstimmen und entspannt solange malen bis das Kunstwerk fertig ist. Sollte ein vereinbarter Termin seitens des Kunden nicht eingehalten werden können, so bitten wir um eine kurze Information, damit wir gegebenenfalls anderen Malliebhabern den Platz anbieten können.

Was kostet es, Keramik in der MalZeit zu bemalen?

In der MalZeit können unsere Kunden aus über 200 verschiedenen Keramikrohformen in verschiedenen Formen-, Größen- und Preisklassen auswählen. Die Preise für z.B. Tassen oder Teller beginnen bei 9,90€. Unsere Preise sind Inklusivpreise, d.h. sie enthalten alle Farben und Hilfsmittel, die unsere Kunden nutzen wollen, sowie das Glasieren und Brennen der bemalten Keramiken durch uns.

Kann der fertige Keramikgegenstand in die Spülmaschine, Mikrowelle, Backofen?

Die fertige Keramik ist spülmaschinenfest. Zum Einsatz in Mikrowellengeräten und Backöfen ist die bemalte Keramik nicht geeignet.

Sind die verwendeten Farben und Glasuren unbedenklich?

Die in der MalZeit verwendeten Farben und Glasuren sind lebensmittelecht und gesundheitlich unbedenklich.

Wie lange dauert es, bis meine bemalte Keramik glasiert und gebrannt ist?

In der Regel dauert es 3-5 Tage, bis die fertige Keramik nach dem Malen abgeholt werden kann. Wir bewahren Kundenkeramik 3 Monate lang auf.

Kann ich die Rohkeramiken, Farben und Hilfsmittel auch mitnehmen und zu Hause bemalen?

Ja. „MalZeit to go“ macht dies möglich. Wir stellen alles Nötige inklusive Mustern, Anleitungen etc. zusammen.

Brennt die MalZeit auch von Kunden selbst hergestellte Rohkeramiken und Töpferware?

Die von uns verwendeten Rohkeramiken, Farben, Glasuren und Hilfsmittel sind ideal aufeinander und mit den Brennkurven unserer Öfen abgestimmt und sichern daher ein optimales Ergebnis. Selbstgetöpferte Ware nehmen wir zum Brennen nicht an, da z.B. wegen der Zusammensetzung des Tonmaterials ein optimales Brennen nicht immer gewährleistet werden kann.

Gibt es in der MalZeit auch Speisen und Getränke?

Bei uns steht das Malen im Mittelpunkt; wir sind kein Café. Wir bieten aber neben hochwertigen Kaffee- und Teespezialitäten auch eine Reihe von Erfrischungsgetränken an, um das Malerlebnis genussvoll abzurunden. Speisen bieten wir nicht an; wir bitten auch, auf das Mitbringen von Speisen zu verzichten. Durch Essen oder Fett verschmutzte Keramiken, Hilfsmittel, Tische etc. können zu unbrauchbaren Brennergebnissen führen. Ausnahme sind vereinbarte Events wie z.B. Geburtstage oder Junggesellinnenabschiede bei denen bestimmte Speisen (z.B. Kuchen) nach Abstimmung mitgebracht und genossen werden können. Unsere Malbetreuung stellt hier sicher, dass eine Verschmutzung vermieden wird. Nicht möglich ist es, bei solchen Events warme oder geruchsintensive Speisen zu verzehren.